FTZ Jever

An der FTZ (feuerwehrtechnischen Zentrale) Friesland in Jever, befindet sich die Schirrmeisterei mit 4 Mitarbeitern des Landkreises. Hier werden die jährlichen Überprüfungen der Fahrzeuge und Gerätschaften der 22 friesländischen Ortswehren vorgenommen. Ebenfalls in der FTZ befindet sich eine Schlauchpflegeeinrichtung für den ganzen Landkreis, da die Gemeinden einen Schlauchverbund betreiben. Zusätzlich wird hier auch eine Atemschutzwerkstatt betrieben. Ebenso finden in der FTZ die Ausbildungslehrgänge der Feuerwehrfrauen und -männer statt.

 

In der ersten Halle befinden sich die Werkstätten für die Fahrzeuge, die Schlauchwäsche und das Schlauchlager, der Nachschub und weitere Lagerräume. halle1.jpg
halle2.jpg In der zweiten Halle sind die Fahrzeuge und die Ausrüstung des Gefahrgutzuges untergebracht. Zusätzlich verfügt die Halle über eine Fensteratrappe die zum Üben des Selbstrettens genutzt wird.
Die dritte Halle dient wiederrum als Fahrzeughalle und enthält diverse Fahrzeuge und Gerätschaften für den Katastrophenschutz. Hierzu zählen unter anderem ein Raupenfahrzeug und eine Sandsackbefüllanlage. halle3.jpg